AKTUELLES


Die NCV-Dinos laden ein zur Party

Die beliebten plüschigen Dinos des Niederlahnsteiner Carneval Vereins (NCV) begeistern seit vielen Jahren das junge närrische Publikum und laden zur Party ein. Diese findet in der Rhein-Lahn-Halle in der Schillerstraße statt. Die „Dinos“ - von den Kindern heiß geliebt - sind der Jugendwart des NCV Michael "Kosti" Kost sowie der erste Vorsitzende Uwe Unkelbach. Und die beiden bekommen in diesem Jahr Nachwuchs, also Unterstützung! Frisch aus dem Dino-Ei geschlüpft sind Tobias Steffens und Jannik Kost, die ebenso im Dinokostüm die Kinder unterhalten werden. Das große Helferteam um diese vier sowie der Kinder- und Jugendelferrat bietet den jungen Gästen viele Spiele zum Mitmachen und Tanzen. Die Kindergruppen des NCV und befreundeter Vereine werden ebenso wieder ihre Tänze vorführen. Kurzum: Der NCV bietet kleinen und großen Kindern eine super Party, den Eltern und Großeltern wird das auch gefallen!

Die große NCV-Kinder-Dino-Karnevalsparty findet am Samstag, 23. Februar 2019 um 14:00 Uhr in der Rhein-Lahn-Halle in Lahnstein (Schillerstraße) statt. Der Eintritt beträgt pro Person 3,-- Euro.

Am Montag waren die Dinos auf "Promotiontour" und besuchten im Stadteile Niederlahnstein Schule und Kindergärten.



"Baareschesser" für das Showballett

Im Rahmen der zweiten Karnevalssitzung des Niederlahnsteiner Carneval Vereins (NCV) wird alljährlich ein aktiver Karnevalist oder eine Gruppe ausgezeichnet, der oder die sich besonders verdient gemacht haben. In der jetzigen Kampagne ehrte der NCV das Showballett mit der Skulptur des "Baareschessers", der Niederlahnsteiner Symbolfigur, der höchsten vereinseigenen Auszeichnung. Gestiftet wird dieser Preis von „humoris causa 2010“ Hans-Peter Münch – einem Freund und Förderer des NCV. Geschaffen wurde das Schmuckstück vom Koblenzer Künstler Josef Welling. 
Der Vorsitzende Uwe Unkelbach sowie der 2. Vorsitzende Michael Güls überreichten das Kunstwerk, in der buntgeschmückten Stadthalle unter dem Beifall vieler Gäste. Wer dieses kleine Kunstwerk erhält bleibt bis zu diesem Augenblick immer ein Geheimnis.

Zuvor hatte die Gruppe in einer einzigartigen Darbietung ihre Show "American Diner" präsentiert, gefolgt von der schönsten Bestätigung, die ein Publikum den Akteuren bieten kann: Standing Ovations mit langanhaltendem Applaus!
Das Showballett, das im Jahr 2011 die beiden Trainerinnen Caroline Schneider-Seitz und Melanie Sturmes zusammen mit 11 Mädels neu gründeten - hat mittlerweile 24 Tänzerinnen. Alle Shows unterhielten das Publikum aufs Beste. Jedes Jahr ein "Hingucker" sind die Kostüme, denn diese werden für jede Tänzerin von einer Schneiderin handgefertigt und das kann sich sehen lassen: Matrosinnen, Spanierinnen, Indianerinnen, Clowns oder Fliegerinnen etc. - immer wieder sehr geschmackvoll und karnevalistisch. Es handelt sich außerdem und eine reine Damengruppe, was die Qualität der Tänze inklusive der spektakulären Hebungen noch mal besonders unterstreicht. 


NCV-Männerballett bei der Veranstaltung des befreundeten Karnevalsvereins CCO

Wir freuen uns über die gute Leistung unseres Männerballetts beim Männerballettfestival.
Die Jungs belegen in der Gesamtwertung den 5. Platz, den 1. Platz für die schwerste Gruppe und den 1. Platz für die karnevalistische Darbietung. 🏆🏆🏆


Königlicher Besuch in der Wagenbauhalle

Seine Tollität Prinz Klaus V. vom närrischen Zugmarschall-Amt und Ihre Lieblichkeit Lahno-Rhenania Vera I. besuchten mit ihrem Hofstab und den Kindertollitäten Dennis und Franziska die Wagenbauer des Niederlahnsteiner Carneval Vereins. In diesem Jahr wurde das Sessionsmotto "Der NCV feiert 1001 Nacht, es wird geschunkelt und gelacht" in mehreren Bereichen umgesetzt. Der Sessions- und Kinderorden sowie das Zugabzeichen zeigen eine Wunderlampe. Die Herren des Männerballetts, die zwei "Chaoten" und das Duo Buch-Thiel haben die Kostüme bzw. den Tanz entsprechend gewählt und einstudiert. Und zu guter Letzt hat sich die Fußgruppe des NCV – die „Mixed Pickles“ –, für ein orientalisches Kostüm entschieden, um passend zum Elferratswagen an den Umzügen teilzunehmen. Der Elferratswagen des NCV wurde wie jedes Jahr neu aufgebaut und zeigt ebenso eine Wunderlampe. Verantwortlich für diesen Wagen ist das Team um Carsten und Marc Zimmer, die beide mit dem Prinzenorden ausgezeichnet wurden.


Närrisches Spektakel bei 1. Sitzung

Der Niederlahnsteiner Carneval Verein (NCV) präsentierte sich hervorragend: Nach einer genau fünfeinhalbstündigen Sitzung unter dem Sessionsmotto "Der NCV feiert 1001 Nacht - es wird geschunkelt und gelacht" waren sich Publikum und Akteure einig: es hat Spaß gemacht und hätte nicht besser laufen können. Es war eine Sitzung, die keine Wünsche offen ließ: Garde- und Showtanz, Büttenreden, Klamauk und Musik!
Zu Beginn begrüßte Heribert Seil in seinem "Intro" die Besucher. Debora Buch - fast 16 Jahre jung - kam als Umweltschützerin und gab wertvolle Tipps. Beate Best gab als "Schoppe-Queen" u. a. einige Diättipps. Das Synchronschwenkfähnchenschwenkerduo, alias Robert Maxeiner und Michael Sturmes, brachten mit ihrer unnachahmlichen Vortragsart den Saal mehr als einmal zum Lachen. Angelehnt an das Sessionsmotto sangen Dr. Michael Buch und Florian Thiel von Begebenheiten aus dem Morgenland. Und auch Sitzungspräsident Günter Groß stieg in die Bütt und nahm in seinem politischen Jahresrückblick einige Politiker kräftig aufs Korn. Letzter Redner im Bund war Klaus Bollinger, der als Urlauber aus dem Nähkästchen plauderte und zum Clubtanz animierte. Zauberei und Klamauk boten die "Zwei Chaoten" - alias Vorsitzender Uwe Unkelbach und Vize-Elferratspräsident Michael Kost. 
Die musikalischen und tänzerischen Vorführungen ergänzten das äußerst abwechslungsreiche Programm. Das Kinderballett begeisterte als Feen, Hexen und Elfen im Lahnsteiner Zauberwald. Zuckersüß anzusehen! Die Junioren- und Marschtanzgarde ließen ihre Beine fliegen und das Männerballett kam orientalisch daher. Mit "1001 Nacht - wünsch dir was" boten die Jungs eine tolle Bühnenshow. Die NCV-Mehrgenerationengruppe "Family und Friends" beeindruckte die Gäste mit dem Musical "Mary Poppins" und den letzten Punkt bildete das Showballett. Tanz sowie Akrobatik und optischer Leckerbissen! Das Programm wurde untermalt vom Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Osterspai unter der Leitung von Matthias Brack. Beim musikalischen Beitrag der Lahnsteiner "Lokalpatrioten" mit dem zweiten Vorsitzenden Michael Güls, Robert Maxeiner, Felix Falke, Dennis Scheer, Daniel Kreuzberg, Benjamin Franz und Frontman Tobi Steffens hielt es kaum noch jemand auf den Stühlen. Es herrschte eine tolle Stimmung im Saal. Zum Schluss bat der Sitzungspräsident alle Aktiven zum Finale auf die Bühne. Auch die großen Tollitäten Prinz Klaus V. vom närrischen Zugmarschall-Amt und Lahno-Rhenania Vera I. sowie die Kindertollitäten Prinz Dennis II. und Kinderlahno Franziska II. waren Gäste der Sitzung und ließen es sich nicht nehmen auch beim Finale mit aufzuziehen. Auftritte der befreundeten Närrischen Turmgarde (NTG) und Traditionsgarde Rot-Weiß (TRW) rundeten das Programm ab. 


Ordensempfang  und mitgliederehrung

Aktive, Freunde und Gönner des NCV  kamen ins Café „Jules Verne“ zum traditionellen Ordensempfang. Seit vielen Jahren stellt Familie Kugel nicht nur die Räumlichkeiten zur Verfügung, sondern sorgt gleichzeitig für das Wohl der Gäste. Der 2. Vorsitzende Michael Güls und Elferratspräsident Günter Groß - der 1. Vorsitzende Uwe Unkelbach konnte krankheitsbedingt nicht dabei sein - freuten sich die ersten Sessionsorden zu verleihen. Dieser Orden zeigt eine Wunderlampe passend zum Motto: „Der NCV feiert 1001 Nacht, es wird geschunkelt und gelacht “. Entworfen wurde das Schmuckstück sowie das Zugabzeichen wieder von Michael Sturmes, der zugleich seit vielen Jahren Leiter der Kappenfahrt ist. Mit diesen wunderschönen Orden wurden NCV-Aktive, Ehrenmitglieder, Sponsoren und Ehrenelferräte "humoris causa" ausgezeichnet.

An diesem Abend fand ebenfalls die Mitgliederehrung für langjährige Zugehörigkeit zum Verein statt. Viele zu Ehrenden sind der Einladung gefolgt und hatten einen schönen Abend im "Jules Verne".

Seit 25 Jahren im NCV:
Peter Faust, Petra Faust, Edeltraud Grandpré, Maike Güllering, Elisabeth Heinz, Hedwig Kautz und Michael Maurer. Die meisten sind der Einladung ins Jules Verne gefolgt.


Seit 40 Jahren im NCV:
Karlheinz Groß, Axel Happe, Helmut Hohl, Eberhard Schütz und Susanne Unkelbach


Seit 50 Jahren im NCV:
Winfried Sauer

Nach diesem gelungenen Auftaktabend freuen sich die NCV’ler schon jetzt auf die bevorstehenden Veranstaltungen. Diese beginnen am Sonntag, 10. Februar um 14.00 Uhr in der Stadthalle mit der 1. Karnevalssitzung. Karten gibt es bei Schreibwaren Staudt in der Bahnhofstraße und an der "Abendkasse". Die 2. Sitzung am Samstag, 16. Februar ist (leider) ausverkauft. Das rund 5-stündige Sitzungsprogramm bietet eine bunte Mischung aus Büttenreden, Musik, Gesang, Tanz und Comedy. 


Karten sichern für NCV-Sonntagsitzung

Abendsitzung ist ausverkauft!

Die erste Karnevalssitzung des Niederlahnsteiner Carneval Vereins (NCV) findet am Sonntag, 10. Februar 2019 um 14.00 Uhr statt. Für diese Sitzung sind zum jetzigen Zeitpunkt noch Karten erhältlich. Der Verein rät, sich Karten schnellstmöglich zu sichern, da die Samstagssitzung am 16.02.2019 um 19:00 Uhr  ausverkauft sind! Beide Sitzungen finden in Lahnsteins guter Stube - in der Stadthalle - statt. Vorverkauf bei Schreibwarenhandlung Staudt, Bahnhofstr. 5.

Die Sitzungen bieten ein rund 5-stündiges Programm mit Reden, Tanz, Klamauk und Musik. Die Damen des Showballetts tanzen zum Thema „American Diner“, das Männerballett verzaubert mit „Arabische Nächte“ und Family und friends präsentiert  „Mary Poppins“. Weiterhin gibt es Gardetanz, Musik mit den Lahnsteiner Lokalpatrioten und Büttenvorträge u.a. von Klaus Bollinger, Debora Buch und Günter Groß. (Foto v.r.) Vorsitzender Uwe Unkelbach, Elferratspräsident Günter Groß und der 

Die erste Karnevalssitzung des Niederlahnsteiner Carneval Vereins (NCV) findet am Sonntag, 10. Februar 2019 um 14.00 Uhr statt. Für diese Sitzung sind zum jetzigen Zeitpunkt noch Karten erhältlich. Der Verein rät, sich Karten schnellstmöglich zu sichern, da die Samstagssitzung am 16.02.2019 um 19:00 Uhr so gut wie ausverkauft sind! Beide Sitzungen finden in Lahnsteins guter Stube - in der Stadthalle - statt. Vorverkauf bei Schreibwarenhandlung Staudt, Bahnhofstr. 5.
Die Sitzungen bieten ein rund 5-stündiges Programm mit Reden, Tanz, Klamauk und Musik. Die Damen des Showballetts tanzen zum Thema „American Diner“, das Männerballett verzaubert mit „Arabische Nächte“ und Family und friends präsentiert  „Mary Poppins“. Weiterhin gibt es Gardetanz, Musik mit den Lahnsteiner Lokalpatrioten und Büttenvorträge u.a. von Klaus Bollinger, Debora Buch und Günter Groß. (Foto v.r.) Vorsitzender Uwe Unkelbach, Elferratspräsident Günter Groß und der zweite Vorsitzende Michael Güls freuen sich, Sie bei den NCV-Sitzungen zu begrüßen.


Männerballett  "on tour"

Das NCV-Männerballett feierte eine erfolgreiche Premiere des neues Tanzes im Schalander der Koblenzer Brauerei. Die Jungs waren zu Gast beim "Neujahrspalaver" der Ehrengarde der Stadt Koblenz e.V. und sorgten für tolle Stimmung mit ihrer Show "Tausendundeine Nacht - Wünsch dir was". Trotz anfänglicher Nervosität aufgrund des kurzfristigen Ausfalls eines Tänzers und damit notwendiger Umstellung des Tanzes lieferten die Aktiven eine erstklassige Performance ab. Dies nicht zuletzt deshalb, weil die Trainerinnen Maren Kloczeck und Marion Maxeiner ihre Tänzer sehr gut vorbereitet haben.
Der Tanz des Männerballetts ist ein Programmpunkt der Sitzungen des Niederlahnsteiner Carneval Vereins am Sonntag, 10. Februar 2019 um 14.00 Uhr und Samstag, 16. Februar 2019 um 19.00 Uhr in der Stadthalle Lahnstein. Für die Sitzung am Sonntag gibt es noch Karten bei Schreibwaren Staudt in der Bahnhofstraße in Lahnstein. Die zweite Sitzung ist ausverkauft!