Landrat Frank Puchtler freut sich über Urkunde und Narrenkappe

Zum 34. Ehrenelferrat „humoris causa“ ernannte der Niederlahnsteiner Carneval Verein (NCV) den Landrat des Rhein-Lahn-Kreises Frank Puchtler.
Was 1986 mit Rudolf Scharping unter der Regie des heutigen Ehrenvorsitzenden Udo Gürtler im damaligen „Hotel Becker“ begann fand jetzt mit Frank Puchtler seine Fortsetzung. Er ist der dritte Spitzenmann aus dem Kreishaus, denn im Jahre 2002 wurde Kurt Schmidt und 2007 Günter Kern die hc-Würde verliehen. Alle verbindet die absolute Bürgernähe, eine große Herzlichkeit und eine Portion herzhaften Humor. Der neue „hc“ ist ein echtes Kind des Rhein-Lahn-Kreises. Seit seiner Geburt wohnt und lebt er in Oberneisen und hat im Jahr 2014 als Verwaltungschef das Kreishaus übernommen.
Der 34. Ausgezeichnete durfte sich jetzt im Rahmen eines traditionellen, von NCV-Elferratspräsident Günter Groß moderierten Festaktes im Autohaus Schöntges in Braubach über Urkunde und Narrenkappe freuen. Er folgte damit Bürgermeister Adalbert Dornbusch, der als Vorjahreswürdenträger die Laudatio hielt.
Der Laudator gliederte seine Rede in zwei Teile: 1. laudare = loben, 2. preisen. In seiner unnachahmlichen Art und mit spitzer Zunge wusste er einiges über den neuen Ehrenelferrat zu berichten. Als erstes zählte er die zahlreichen Ämter, Ehrenämter und Funktionen des Landrats auf, der „immer pro Tag mindestens drei Veranstaltungen gleichzeitig besucht“. Dornbusch bezeichnete den Laureaten – Frank Puchtler – als einen sehr heimatverbundenen bodenständigen und ehrlichen Politiker.

Damit war der Weg für die Verleihungszeremonie geebnet, zu der alle anwesenden Ehrenelferräte „humoris causa“ auf die Bühne kamen. Der 1. und 2. Vorsitzende des Vereins, Uwe Unkelbach und Michael Güls überreichten gemeinsam mit Günter Groß Urkunde und Kappe an Frank Puchtler. Mit seiner von ehrlichem Humor und mit Selbstironie durchzogenen Ansprache bedankte sich Frank Puchtler beim NCV für die Ehre der Auszeichnung und bei Adalbert Dornbusch für die Laudatio. Er, der zur Verleihung ein rotes Hemd trug wies darauf hin, „dass sein blaues ja auch mal zur Reinigung müsse“ und hatte die Lacher auf seiner Seite. Frank Puchtler brachte mit Peter Müller einen Sänger von der Aar mit, der für gute Stimmung sorgte. 

Neben den Vertretern der teilnehmenden Lahnsteiner Vereine, die Möhnen Immerfroh, das CCO, die TRG, die blauen Funken, der FCL, die 24er und die NTG, gratulierten dem neuen Ehrenelferrat „humoris causa“ mit Orden und Geschenken das Tollitätenpaar Prinz Michael V. vom Elferratsschloss und Lahno-Rhenania Linda I. sowie Rhein-Lahn-Nixe Sira I.

Die Festveranstaltung wurde musikalisch umrahmt durch DJ Tobias Steffens und Guido Hahn mit dem Akkordeon. Zum Abschluss stieg Günter Groß in die Bütt und nahm noch einmal mit Scharfblick unter anderem den Klimawandel aufs Korn.


Unsere Ehrenelferräte

1986 Rudolf Scharping Bundesverteidigungsminister a. D.
 1987 Rudi Geil  … Staatsminister a. D.
1988 Willibald Hilf  … SWF-Intendant a. D.
1989 Rolf Weiler Oberbürgermeister a. D.
1990 Rolf Braun  … Fernseh-Fastnachter
1991 Karl Rosenbaum … Karnevalist mit Hunsrücker Humor
1992 Josef Fritz  … Fabrikant und Ex-Prinz
1993 Michael Maurer Journalist
1994 Willi Ströhm  … Oberamtsrat a. D. und NCV-Ehrenaktiver
1995 Jürgen Holstein ehem. Geschäftsführer AH Schöntges
1996 Martin Michels Ex-Prinz
1997 Harry Schneider ehem. Bankdirektor
1998 Manfred Gniffke Altstadtbürgermeister von Koblenz
1999 Peter Labonte Oberbürgermeister der Stadt Lahnstein
2000 Karl Krämer Lahnsteiner Original und Ex-Prinz
2001 Hermann Schröder Freund des Karnevals
2002 Kurt Schmidt Landrat des Rhein-Lahn-Kreises a. D.
2003 Gerd Schäfer ehem. Unternehmer
2004 Günter Groß Närrischer Banker und Ex-Prinz
2006 Heinz Kugel Bäckermeister und Förderer des Lehner Karnevals
2007 Karl-Josef Becker ehem. Vorsitzender "Lahnstein Aktiv"
2008 Günter Kern Landrat a. D., Staatssekretär
2009 Josef Winkler ehem. Bundestagsabgeordneter Bündnis 90/Die Grünen
2010 Hans-Peter Münch Friseurmeister und Förderer des Karnevals
2011 Ursula Scheeben Blumenfee mit Herz
2012 Gunther Schmitz Freund und Gönner von der NASPA
2013 Detlev Port Förderer des Karnevals
2014 Roger Lewentz Staatsminister des Innern Rheinland-Pfalz
2015 Johannes Lauer Lahnsteiner Dachdeckermeister und Ex-Prinz

2016

Hilde Klein

Bühnenstar der Möhnen "Immerfroh"

2017

Reiner Burkard

Närrischer Holzhändler

2018

Julia Klöckner

Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft
Parteivorsitzende der CDU Rheinland-Pfalz

 2019 Adalbert Dornbusch  Bürgermeister Stadt Lahnstein mit Sinn für Humor
2020 Frank Puchtler Landrat des Rhein-Lahn-Kreises