Julia Klöckner wird 32. NCV Ehrenelferrat „humoris causa“

Pünktlich zum Sessionstart einer Kampagne – dem 11.11. - lüftet der NCV ein bis dahin gut gehütetes Geheimnis. Wer nämlich wird neuer Ehrenelferrat „humoris causa“ des NCV. 2018 wird dies Julia Klöckner (MdL) – Partei- und Fraktionsvorsitzende der CDU Rheinland-Pfalz – sein, die am 04.02.2018 zur Ehrenelferrätin des Niederlahnsteiner Carneval Verein e.V. ernannt werden wird.

Was 1986 mit Rudolf Scharping im damaligen „Hotel Becker“ begann findet im Jahr 2018 mit Julia Klöckner seine Fortsetzung. Julia Klöckner ist die dritte Frau in der Riege der Ehrenelferräte. Neben ihr wurde bislang nur Ursula Scheeben und Hilde Klein diese Ehre zuteil.

Die neue Ehrenelferrätin „hc“ wurde 1972 in Bad Kreuznach geboren und ist auf dem elterlichen Weingut in Guldental aufgewachsen. Julia Klöckner war 1995 Deutsche Weinkönigin. Ihr Staatsexamen/Magister Artium hat sie in Politikwissenschaft, Theologie und Pädagogik absolviert. Weitere Stationen ihres beruflichen Werdegangs waren unter anderem das SWR Fernsehen sowie der Deutsche Bundestag, in dem sie als Abgeordnete zur Parlamentarischen Staatssekretärin aufstieg. Aktuell ist sie Landes- und Fraktionsvorsitzende der CDU im rheinland-pfälzischen Landtag, darüber hinaus stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende. Karnevalistisch ist Julia Klöckner ebenfalls aktiv: sie gehört zu den prominenten Mitgliedern der Mainzer Ranzengarde.

Wenn am 4. Februar 2017 um 11.00 Uhr im Autohaus Schöntges die neue Ehrenelferrätin ihre Ernennungsurkunde und die NCV-Narrenkappe erhält, erwartet die Besucher wieder ein närrisches Spektakel.


Unsere Ehrenelferräte

1986 Rudolf Scharping Bundesverteidigungsminister a. D.
 1987 Rudi Geil  … Staatsminister a. D.
1988 Willibald Hilf  … SWF-Intendant a. D.
1989 Rolf Weiler Oberbürgermeister a. D.
1990 Rolf Braun  … Fernseh-Fastnachter
1991 Karl Rosenbaum … Karnevalist mit Hunsrücker Humor
1992 Josef Fritz  … Fabrikant und Ex-Prinz
1993 Michael Maurer Journalist
1994 Willi Ströhm  … Oberamtsrat a. D. und NCV-Ehrenaktiver
1995 Jürgen Holstein ehem. Geschäftsführer AH Schöntges
1996 Martin Michels Ex-Prinz
1997 Harry Schneider ehem. Bankdirektor
1998 Manfred Gniffke Altstadtbürgermeister von Koblenz
1999 Peter Labonte Oberbürgermeister der Stadt Lahnstein
2000 Karl Krämer Lahnsteiner Original und Ex-Prinz
2001 Hermann Schröder Freund des Karnevals
2002 Kurt Schmidt Landrat des Rhein-Lahn-Kreises a. D.
2003 Gerd Schäfer ehem. Unternehmer
2004 Günter Groß Närrischer Banker und Ex-Prinz
2006 Heinz Kugel Bäckermeister und Förderer des Lehner Karnevals
2007 Karl-Josef Becker ehem. Vorsitzender "Lahnstein Aktiv"
2008 Günter Kern Landrat a. D., Staatssekretär
2009 Josef Winkler ehem. Bundestagsabgeordneter Bündnis 90/Die Grünen
2010 Hans-Peter Münch Friseurmeister und Förderer des Karnevals
2011 Ursula Scheeben Blumenfee mit Herz
2012 Gunther Schmitz Freund und Gönner von der NASPA
2013 Detlev Port Förderer des Karnevals
2014 Roger Lewentz Staatsminister des Innern Rheinland-Pfalz
2015 Johannes Lauer Lahnsteiner Dachdeckermeister und Ex-Prinz

2016

Hilde Klein

Bühnenstar der Möhnen "Immerfroh"

2017

Reiner Burkard

Närrischer Holzhändler

2018

Julia Klöckner

Partei- und Fraktionsvorsitzende der CDU Rheinland-Pfalz

 


Kampagne 2017: Reiner Burkard ist neuer hc

Mit Reiner Burkard reiht sich wiederum ein sympathischer „Kappenträger“ in die Riege der Ehrenelferräte ein, der seit Jahrzehnten als Unternehmer am Rhein-Lahn-Eck tätig ist. Aus der Mainzer Fassenacht war Birgit Menger gekommen, die es schnell schaffte, die bunte Gästeschar zum Schunkeln und Mitsingen zu animieren.  Traditionell hielt die Ehrenelferrätin „humoris causa“ des Vorjahres, Hilde Klein, die Laudatio auf ihren Nachfolger. Auch die Tollitäten Prinz Dirk I. von Blitz und Funken und Ihre Lieblichkeit Lahno-Rhenania Anna I. waren dabei.

Impressionen 2017


Kampagne 2016: NCV kürt Obermöhn Hilde Klein zum ehrenelferrat “humoris causa”

Die Geehrte, Hilde Klein, Obermöhn der immerfrohen Möhnen, ist nun - neben Ursula Scheeben - die zweite Frau in der Riege der Ehrenelferräte.Erster Ehrenelferrat des NCV wurde im Jahr 1986 Rudolf Scharping. OB Peter Labonte, Staatsekretär Günter Kern und Deutschlands bester Bäcker Heinz Kugel gehören ebenfalls zu den Würdenträgern, um nur einige zu nennen.